Frage von bueroklammer, 296

125er 4-Takter mit Sportauspuff OHNE Leistungssteigerung ist das möglich?

Ich bin purer Anfänger auf dem Gebiet und stelle deswegen die Frage, ob bei einer 125er 4- Takter es möglich ist einen Sportauspuff mit ABE und wenn ich den eintragen würde/müsste KEINE Leistungssteigerung möglich ist? (Hab gehört das geht aus technischen Gründen bei 4-Taktern eh nicht?!)

Hintergrund ist ganz einfach der, dass ich durch meinen A1 Führerschein nur bis 15 PS fahren darf und die entsprechende 125er genau 11 kW (15 PS) hat und ich einen Sportauspuff draufbauen würde, aber ich will eben nur den guten Klang, weil ja eine 3-5%ige Leistungssteigerung bei Sportauspuffen meistens einhergeht.

Antwort
von TheHoonigan, 296

Du bekommst meistens eine niedrigere Leistung als vorher, da der Motor genau auf den Serientopf abgestimmt ist. Wenn du einen anderen Topf drauf machst, passt das alles nucht mehr so ganz perfekt, und daher geht Leistung flöten. Außer natürlich, du lässt dir eine komplette Abstimmung dafür machen.

Abschließend lass dir gesagt sein, dass ich einen Sportauspuff bzw. generell Tuning-Teile an einer 125er für nicht sinnvoll, da nicht finanziell rentabel halte. Du fährst das Moped wahrscheinlich eh kaum länger als 2 Jahre, da lohnt sich das nicht. Spar das Geld lieber und kauf dir davon was schönes für dein Motorrad für den A2-Führerschein.

Kommentar von bueroklammer ,

Vielen lieben Dank für die schnellen Antworten.

Natürlich wäre es sinnlos würde ich 2 Jahre das Motorrad fahren und geld für ein auspuff reinstecken und dann es wieder verkaufen würde.

Jedoch bin ich 21 und könnte längst a2 machen, aus gewissen gründen will ich aber nur 125er fahren.

Deswegen die frage mit dem auspuff weil leistungs ist mir weniger wichtig, eher der "etwas" bessere Klang.

Kommentar von Bonny2 ,

Erst mal von mir den Daumen hoch weil Du Dir wirklich Gedanken machst. Denn "laut" ist nicht "guter Klang". Laut ist eher peinlich und dann kommt noch die Angst dazu erwischt zu werden.

Es ist schwer bei einer 125 ´er den richtigen Auspuff zu finden, denn bei dem geringen Motorvolumen kommt kein "vernünftiger" Klang zustande. Wenn der "Klang" nicht wesendlich lauter als der Originalauspuff ist und nur eine andere Klangfarbe haben soll, dann sollte man mit der Zulassungsnummer nicht so kleinlich sein.

Hier wird Dir kaum jemand einen Auspuff empfehlen können, weil unsere Maschinen "etwas" mehr Motorvolumen haben als 125 ccm. Versuche es in einem 125´er Forum. Dort wirst Du sicher etwas finden. Es sind dort nicht alles Chaoten die nur laut auffallen wollen. Da gibt es auch verantwortungsvolle Fahrer mit großen Fachkenntnissen. Viel Erfolg. Gruß Bonny

Kommentar von TheHoonigan ,

Ich kann hier Bonny nur zustimmen, bei so einem kleinen Motor kommt nicht wirklich guter Klang zu Stande. Der Tipp mit dem 125er-Forum ist gut, kann ich nur empfehlen.

Damit du deinen Wunschtopf besser finden kannst, würde ich dir empfehlen, erst einmal nach einem geeigneten Motorrad zu suchen und dann mit der spezifischen Suche anzufangen, da sind die Erfolgschancen größer. Angst, dass du zu viel Leistung erreichst, brauchst du eher weniger zu haben ;)

Antwort
von Bonny2, 228

Vielleicht hier zum 100 sten Male: Wenn jemand eine Leistungszunahme von 3-5% nur durch den Auspuff, den er "Sportauspuff" nennt, verspricht ist er ein Betrüger. --- Daher schreibt man: "Ist möglich". Das stimmt bedingt. Allerdings nur mit einer guten Abstimmung vom Luftfilter über Vergaser/Einspritzer, Motor bis zu dem "Sportauspuff". Das kostet, wenn man es richtig machen möchte, richtig viel Geld und lohnt meist nicht. Der Serienauspuff ist der optimale Auspuff, da er für das komplette Leistungsband die beste Durchschnittslösung ist.

An einem Motor, der eine bestimmte Leistung hat (Beispiel 50PS) kann man nicht ohne den Motor zu tunen 55 PS herausholen. Aber bei jedem Motor gibt es Verluste durch Produktionsstreuungen. Am Hinterrad könnte da schon grade mal 40 PS ankommen. Nun greift die Abstimmung. Bei guter Abstimmung kann man jetzt vielleicht 45PS erreichen. Da hat man schon einen "gefühlten" PS-Zuwachs. Kommt jetzt noch ein Sportauspuff, der in einem bestimmten Drehzahlbereich bzw. in einer eingegrenzten Leistungskurve die optimale Leistung bringt dazu, dann lohnt es sich. Das lohnt aber nur bei Sportmaschinen, die in Wettbewerben fahren. Soweit die Theorie, die aber meist auch der Praxis entspricht.

Etwas anderes ist der Klang. Der ändert sich mit einer anderen Auspuffanlage. Gleich vorweg: Den Schaldämpfer rausnehmen bedeutet nicht nur peinlich laut (Scheiß klang), sondern auch fast immer einen deutlichen Leistungsabfall. Hat man genügend Leistung könnte man es in Kauf nehmen. Von der rechtlichen Seite und den Ärger mir den Anwohnern mal abgesehen. Aber bei einer 125´er mit wenig Leistung ist da abzuraten. Das Geld lieber auf die Kante legen und für ein "richtiges" Motorrad sparen. Hat man später noch Interesse, kommt der Zeitpunkt schneller als man es vorher befürchtet hat. Gruß Bonny

Antwort
von tomtom41, 178

Sportauspuff - du hat die Reaktionen bemerkt?
Einfach mal die Suche bemühen und 125 und Sportauspuff eingeben  - kaum ein Tag das da keiner fragt...

Antwort
von haudegen, 148

guter klang ensteht durch hubraum, den eine 125er einfach nicht hat. wie meine vorredner sage ich auch, das sowas rausgeschmissenes geld ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten