Frage von nintrix, 53

125ccm Dirtbike 14/12 Zoll Felgen durch 17/14 Zoll Felgenersetzen?

Hallo, Mein Dirtbike ist mir zu klein geworden, deswegen möchte ich die Felgen wechseln und es damit etwas erhöhen. Wäre dies möglich? Im Bild sieht man, wie das Bike aussieht. LG Nintrix

Antwort
von USMarshal, 39

Möglich ist das natürlich,

ABER: Du nimmst dem Bike dadurch min. 7,62cm (3Zoll) Federweg weg. ->härtere Federn müssen eingebaut werden.

Desweiteren wird die Felge breiter (5,08cm) und Du musst die Bremsen ggf. anpassen.

Ich würd eher nach einem Höherlegungssatz schauen.


Kommentar von USMarshal ,

Achja, und ggf. brauchst du ne andere Gabel/Schwinge wenn da keine 5,08cm mehr patz sind.^^ Also keine 2,5 cm pro Reifenseite

Antwort
von Effigies, 32

Was soll das bringen? Damit wird das Mopped zwar höher, aber nicht größer.

Für die Fahrposition ist ja die Position von Lenker/Sitz/Fußrasten zu einander verantwortlich. Und die ändert sich null.
Ist das Mopped zu klein, bleibt es zu klein.

btw wo fährst du damit eigentlich rum ? Für die Straßen ist es nicht zugelassen und auf ne Crosstrecke läßt man dich mit so nem Ding  normal auch ned.

Kommentar von nintrix ,

Ich fahre auf einem großen Feld meiner Familie. Ich weiß, die Maschine kommt nicht an sonstige KTMs oder etwas dergleichen dran, aber das interessiert mich nicht. Ich sag mal ganz offen: Ich habe das nötige Kleingeld dafür nicht und da ich sowieso nicht allzu oft Zeit habe ist das nur ein Hobby im kleinen Maße. 

LG Nintrix

Kommentar von Effigies ,

Ich fahre auf einem großen Feld meiner Familie.

Dann lass dich mal nicht erwischen. Dafür kannst du bis zu einem Jahr in den Knast wandern. Fahren ohne Versicherungsschutz ist eine Straftat.

Kommentar von deralte ,

"...wenn das Fahrzeug auf öffentlichen Wegen oder Plätzen (§ 1 des Straßenverkehrsgesetzes) verwendet wird:"

( Zitat aus https://www.gesetze-im-internet.de/pflvg/__1.html )

Kommentar von Effigies ,

Genau. Und da ein Feld nicht umfriedet ist und jeder da lang latschen kann ist es ein öffentlicher Platz. 

Die Führerschein- und Versicherungspflicht gilt für den gesammten öffentlichen Verkehrsraum, also jede Fläche die nicht vollständig umfriedet ist.

Kommentar von deralte ,

Zitat:"...Sondern auch überall dort, wo der Eigentümer oder sonstige
Nutzungsberechtigte auf seinem Privatgelände die Nutzung für jedermann
bzw. eine unbestimmte Anzahl von Nutzungsinteressenten zugelassen oder
mindestens geduldet hat, findet öffentlicher Verkehr statt."

( http://www.verkehrslexikon.de/Texte/ParkplatzStVO1.php )

Ich gehe davon aus, dass wir jetzt die Diskussion beenden können.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten