Kawasaki - neue und gute Antworten

  • ABS-Pflicht ab 2017 - oder doch nicht?
    Antwort von Effigies ·

    Es gibt eine Übergangsregelung, die es den Herstellern erlaubt Maschinen die bis 2016 ihre Typzulassung bekommen hatten in 2017 noch in begrenzten Stückzahlen abzuverkaufen.

    Das war nötig um die Lagerbestände  zu schützen, sonst hätten die Händler und Importeure im Dezember die Zulassungstellen mit Tageszulassungen überrannt um eine Entwertung ihrer Restbestände zu verhindern. t

  • ABS-Pflicht ab 2017 - oder doch nicht?
    Antwort von Spider ·

    Wie meinst Du das mit "Bestandsmodelle"?

    Keine Angst, der Bestand muss nicht nachgerüstet werden.

    Btw ich bin von 1980 bis 2013 ohne ABS gefahren. Sooo unsicher habe ich mich auf den ca. 240.000km auch nicht gefühlt. Paar mal habe ich "Katastrophenbremsung" gebraucht und recht ordentlich (=schadensfrei) hinbekommen.

    Die Vulcan ist nun auch kein Rennmachienchen - artgerecht bewegt solltest Du keinen ABS- Mangel verspüren. 100% Aufmerksamkeit beim Fahren ist selbstverständlich.

  • ABS-Pflicht ab 2017 - oder doch nicht?
    Antwort von geoka ·

    Weil dies Pflicht nur für Bikes gilt, die eine neue Typzulassung erst dieses Jahr bekommen.

    Daneben gibt es noch Übergangsvorschriften, aber die mag ich jetzt nicht explizit raussuchen.

    Alle 3 Antworten
    Kommentar von geoka ,
  • Kawasaki KX250 Öl Austritt an der Auspuffbirne ?
    Antwort von geoka ·

    Größere Mengen Öl gehören da nicht hin, also liegt das Problem weiter zum Motor hin bzw. an der Ölmenge.

    Sag bitte nicht, dass du den Ölstand bis Unterkante Einfüllöffnungen korrigiert hast?!

    Alle 3 Antworten
    Kommentar von Effigies ,

    Sag bitte nicht, dass du den Ölstand bis Unterkante Einfüllöffnungen korrigiert hast?!

    Was meinst du damit?
    Daß er den Tank komplett mit 2t-Öl gefüllt hat ? ;o)

    Kommentar von geoka ,

    Ist deine Gegenfrage ernst gemeint? Verstehe gerade deinen Humor nicht.

    Kommentar von Effigies ,

    Wenn ich auf ne ironische Bemerkung reagiere wird das wohl kaum ernst gemeint sein.

    Oder hattest du das etwa ernst gemeint?  Einfüllöffnung? An nem 2t-Motor?

  • Kawasaki KX250 Öl Austritt an der Auspuffbirne ?
    Antwort von Gatsch ·

    Überprüfe ob bei laufendem Motor Auspuffgase rausblasen. Wenn ja, neue Dichtung einbauen; Wenn nein, kannst du es auch lassen. Es handelt sich nämlich nur um die unverbrannten Anteile des 2-Takt Gemisches!

    Alle 3 Antworten
    Kommentar von Effigies ,

    Es handelt sich nämlich nur um die unverbrannten Anteile des 2-Takt Gemisches!

    Und was hat das im Auspuff zu suchen? Und wie lange soll er es da sammeln? Bis der Auspuff voll ist?

  • Welcher Sportauspuff ist für die Kawasaki ER6F (EX650E) am besten geeignet?
    Antwort von geoka ·

    Warum auch immer es eine Komplettanlage sein soll, egal.

    Mit dieser Frage bist du in einem Markenforum besser aufgehoben, da die Wahrscheinlichkeit erheblich höher ist dort auf Erfahrungswerte zu stoßen. Eines dieser Foren wäre z.B. http://www.er-6n-forum.de/

     

    In den "Motorrad News" 5/2008 und 4/2015 wurden  Endtöpfe für die ER6 getestet. Müsstest entweder mal die Zeitschrift deswegen anschreiben oder irgendwo nach diesem Bericht online suchen. Könnte eine Orientierungsmöglichkeit bei deiner Suche sein.http://www.er-6n-forum.de/6012-auspufftest-in-der-motorrad-news.html

    Interessant bei diesem Test war es jedoch, dass bei einigen Anlagen kaum mehr Leistung herauskam, jedoch bei manchen deutlich weniger Leistung.

    Auszüge aus dem letzten Test habe ich hier gefunden: http://www.testberichte.de/a/motorradauspuff/magazin/motorrad-news-5-2015/419664...

    Alle 3 Antworten
    Kommentar von CosmicSmoke ,

    Die Frage warum es eine Komplettanlage sein soll hast du dir sogesehen schon selbst beantwortet. Wegen den Leistungseinbußen. Die Anlage von LeoVince finde ich optisch nicht so ansprechend :/ Und andere habe ich noch nicht gefunden.

    Kommentar von geoka ,

    Ich bezweifele, dass es bei Komplettanlagen keine Leistungseinbußen geben kann.

  • Welcher Sportauspuff ist für die Kawasaki ER6F (EX650E) am besten geeignet?
    Antwort von Effigies ·

    Das kommt ganz drauf an was man als "das Beste" ansieht.

    Der originale Topf is zugegenem akkustisch etwas schmächtig, aber die Art wie er ins Fahrzeug optisch integriert ist, ist spitze. Deswegen klingen die meisten Zubehöranlagen zwar besser, sehen aber aus wie ein Geschwür das da nicht hingehört. 

    Speziell über diesen Cobra finde ich so aus dem Stand gar nix.
    Hast du da mal nen Link zu ?

    Alle 3 Antworten
    Kommentar von CosmicSmoke ,

    Hier der Link:  http://www.cobraexhaust.de/Motorrad-Auspuffanlage_2434

    Scheinbar muss diese Anlage dann aber extra eingetragen werden :/

    Kommentar von Effigies ,

    Ja, natürlich muß ne Komplettanlage eingetragen werden. Die hat schließlich gravierenden Einfluss auf die Leistungskurve. 

    Das is auch eines von den Dingern die aussehen als würde da was komisches aus dem Mopped wachsen. Die sind auch effektiv im Weg. Da verbrennt man sich schnell mal die Wade beim absteigen. Das Mopped ist für so nen uneleganten Klumpen einfach ned konstruiert.
    Cobra steht jetzt auch ned in der Lister der klassischen Qualitätshersteller. Wo da die Qualität is weis man auch ned . 

    Es gibt von LeoVince einen Zubehörtopf der sich einiger Maßen in das Fahrzeug einfügt und ned so graußlich ausschaut.

    --------------------

    Also ich persönlich finde den originalen Topf ästehtisch so gut, daß ich nix ändern würde wenn es ned sein muß.
    Und wenn dann würde ich mir den Leo ansehen, weil der eben nicht so aus dem Mopped quillt, und Leovince schon lange wirklich wertige Anlagen baut.
    Ich kenn die von der TT600, wo der Originaltopf ne echte Katastrophe war (tonnenschwer und extem rostanfällig).  Der Leo war top.

  • Welcher Sportauspuff ist für die Kawasaki ER6F (EX650E) am besten geeignet?
    Antwort von Spider ·

    Grüß' Dich.

    Erst mal willkommen bei Motorradfrage.

    Der Name dieses Forums beschreibt schon den Zweck: Fragen rund um's Motorrad, Motorradfahren und Fahrtechniken, Technik uvm.

    Deine Frage ist bissl stärker modellspezifisch und es könnte sein, dass Du hier - obwohl die ER6 natürlich ein vielgeliebtes und vielgefahrenes TÖFF ist - nicht den großen Wissenshintergrund findest.

    Wenn ich mich mit meinem Motorrad etwas mehr befasst habe, habe ich da den Überblick.

    Deine Frage IST spezifisch, also empfehle ich kurzfristig Modellforum http://www.er-6n-forum.de/

    Langfristig natürlich sollst Du Motorradfrage erhalten bleiben ;-)

    Servus.

    Alle 3 Antworten
    Kommentar von CosmicSmoke ,

    Da habe ich auch schon nachgeschaut, die beziehen sich jedoch immer auf ein älteres Modell. Und als eine Frage zum 13er Modell gestellt wurde, wurde es geschlossen ( mit der begründung es würde schon einen Beitrag geben, den gibt es aber zu dem alten Modell). Deswegen bin ich hier gelandet.

    Vielen Dank für die Antwort

    Kommentar von Spider ,

    Wenn Du bei denen eh' schon gesucht und keine Hilfe erhalten hast - hm, spätestens dann ist natürlich Dein eingeschlagener Weg okay.

    Na, mal sehen, ob sich noch was Positives für Dich ergibt ;-) .