Neue Antworten

  • Motorrad ohne ABS bei Regen richtig bremsen - aber wie?
    Antwort von chapp ·

    Für Grobmotoriker ist Bremsen auf nasser Straße ohne ABS ein Lotteriespiel. Wenn du alle Ratschläge befolgst die du hier schon bekommen hast (zB Gullydeckel usw meiden), dann ist der Rest Übung und Gefühlssache. Außerdem ist eine schnelle Reaktion hilfreich wenn man ein Rad überbremst hat. Hinten überbremsen ist in der Regel leichter zu korrigieren als vorne. Trotzdem ist und bleibt auch bei Regen die vordere die wichtigere Bremse.

    Bei Regen ist vor Allem der Blick nach vorne besonders wichtig, damit du Überraschungen vermeiden kannst.

    Die Chinakracherkritik langweilt langsam, aber die Bremsen sind in der Regel mit Vorsicht zu genießen und das wichtigste bei Nässe, die Reifen, sind auch nicht gerade erste Wahl.

    Wirklich lernen kannst du das Bremsen bei Nässe nur mit Übung. Langsam rangehen und dann steigern.

  • RRat über die Hysong gt650r?
    Antwort von Bonny2 ·

    Mut Du fragen wenn groß Du bist. Dann unhöflich es sei wenn Du fomar --- ähh formnaldy --- ähh farmerform ---formulierst so dass nicht verstehen von Anderen. Nicht verstehen alle dieGeheimsprache der Iokesen. Du fragen ob große Schwester oder Tante im Kindergarten übersetzt Dein Text. --- Bonny


  • Motorrad ohne ABS bei Regen richtig bremsen - aber wie?
    Antwort von rolandnatze ·

    Solche Fragen sollte man VOR der ersten Regenfahrt fragen, nicht nach dem Sturz....  was hat dich daran gehindert deinen Fahrlehrer zu fragen ? Und die Bremse der Daelim ist auch nicht so schlecht zu dosieren.

    Die Antwort von MopedTunerAT und Geoka sind eher gefährlich: du brauchst die Vorderradbremse bei Normalfahrt immer, auch bei Regen, vllt . nur bei Schrittempo nicht. Die Hinterradbremse packt nur 20-30% der Gesamtwirkung und ist damit alleine fast wirkungslos und ein blockierendes Hinterrad schmeisst dich in der Kurve auch schnell runter.

    Man muss lernen DOSIERT zu bremsen. Bei gutem Asphalt rutscht dir dein Rad so schnell vorne nicht weg, im Gegenteil, da geht einiges an Verzögerung. Kritisch sind frisch geteerte Strassen, weisse Markierungen, Schienen, Kanaldeckel und natürlich Ölspuren, sowas muss dire wohl begegnet sein. Da heisst es blitzschnell reagieren und das blockierende V.-Rad kurz wieder freigeben, sprich Bremsleistung reduzieren oder ganz lösen.

    Alle 5 Antworten
    Kommentar von geoka ,

    Die Antwort von ... und Geoka sind eher gefährlich

    Nein, weil ich die Nutzung relativiert habe zu ganz bestimmten Umständen und die Prüfung der VR Bremse angeraten habe, die normalerweise die Hauptlast trägt wie ich auch geschrieben habe.

  • Roller nimmt nach kurzer Vollgasfahrt Gas weg?
    Antwort von chevybernie ·

    Ich habe es hier schon einige Male beschrieben. Dann halt noch mal: linke Seitenverkleidung runter, Vergaser ausbauen und säubern. Die Düsen durch blasen. Vorsicht, es können kleine Teile raus fallen beim Schwimmerventil. Ebenso den Benzinhahn vom Tank ausbauen. Da ist ein Filter dran. Den auch durch blasen. Dann sollte das Moped wieder laufen.

  • Hallo ich hab den A2 Führerschein und bin 20 Jahre alt. Was würded Ihr als erstes Bike empfehlen Cruiser oder Sportler?
    Antwort von VinCal ·

    Hey,

    kauf dir einen Sporttourer oder ein Naked Bike. Kawasaki Er6, Suzuki SV, Yamaha XJ6 oder Honda CBF600 wären als Anfänger optimal finde ich. Und keine Sorge, dass dir deine Freunde davon fahren, das werden sie nämlich so oder so tun, denn mit deinem geringem Erfahrungswert als Anfänger fährst du am Anfang immer hinterher, glaub mir. Lass die nicht hinreissen zu meinen, deinen Freunden hinterher jagen zu müssen. Jeder fährt sein Tempo und das ist auch gut so. Sonst passiert schneller was als du denkst und die Maschine ist im Eimer.

    Viel Erfolg bei der Suche!

  • Motorrad ohne ABS bei Regen richtig bremsen - aber wie?
    Antwort von fritzdacat ·

    Hinterradbremse alleine kannst du vergessen, da hast du gerade mal 10 % der maximalen Bremswirkung, bei Schönwetter ohne Hindernis im Weg mag das ja gutgehen (auch jahrelang) , aber wenn mal was ernstes passiert bist du am A. . Zieh den Bremshebel (vorne) langsam durch, nicht ruckartig, dann kann die Gabel vorne einfedern, und bremse hinten mit. Das ganze kann und muss man üben, man sollte so etwas übrigens auch bei der FS-Prüfung gekonnt haben (aber das wollen wir mal lieber nicht allzu genau hinterfragen).

     

  • Motorrad ohne ABS bei Regen richtig bremsen - aber wie?
    Antwort von geoka ·

    Schwierig es theoretisch zu erklären, da es neben Straßenbelag, Situation usw. auch auf das Gefühl und Reaktionsschnelligkeit des Fahrers ankommt.

    Die Hauptbremsleistung wird unabhängig vom Motorradtyp immer vom Vorderrad getragen, die Bremswirkung am Hinterrad ist Prinzip bedingt immer kleiner. Durch die Gewichtsverteilung bei einem Chopper ist jedoch die mögliche Bremsleistung hinten etwas höher.

    Ein blockierendes Hinterrad kann man meist leichter kontrollieren als ein Vorderrad, wobei man bei einem guten Gleichgewichtssinn das Vorderrad auch in Geradeausfahrt mal blockieren lassen kann ohne gleich auf der Nase zu liegen.

    Sofern jetzt keine Notbremsung erfolgen muss bei Regen, würde ich hier eher zum hauptsächlichen Einsatz der Hinterradbremse  tendieren, und leichter Betätigung der Vorderradbremse.

    Ich würde jedoch versuchen die Bremse vorne mal entlüften zu lassen und ggf. mit besseren Bremsklötzen ein besseres Gefühl herzustellen. Dann kann man auch besser und gefühlvoller mit der Vorderradbremse arbeiten bzw. üben.

    Ich lese deinen Text so, dass du vorne reingelangt hast und beim ersten Anzeichen des Blockieren die Bremse dann aber auch nicht mehr gelöst hast?

    Im übrigen ist auch ABS kein Allheilmittel bei Regen und ich vertrete die Ansicht, dass man bei einer ABS Bremsung meist vorher schon etwas falsch gemacht hat, indem man zu schnell oder unaufmerksam unterwegs war. Dennoch ist es ein schönes Gefühl ohne Angst vor einem blockierenden Rad oder vor einem Überschlag voll in die Bremse reinlangen zu können, wo in Notsituationen keine Zeit zum Nachdenken vorhanden ist.

     

  • Motorrad ohne ABS bei Regen richtig bremsen - aber wie?
    Antwort von MopedTunerAT ·

    Ich bremse im Regen viel mit der Hinterbremse, und sehr wenig mit der Vorderradbremse, am liebsten lasse ich die Motorbremswirkung für mich arbeiten. Habe übrigens ne Honda Varadero 125.

    Am wichtigsten ist vorrausschauend zu fahren. Also im Stop and GO nicht nur auf das Auto vor einem, sondern auch auf die ganz vorne achten, dann kannst du dich schon mal aufs bremsen vorbereiten. In Kurven langsam fahren - ich weiß, tue ich auch nicht gern, aber im Rern wichtig.

    Beim Schalten am besten auch Zwischengas geben, und zum richtiges Zeitpunkt schalten, um ein blockieren des Hinterrades zu vermeiden.

    Ich fahre erst seit ein paar Wochen mit der "großen", bin dacor Moped gefahren, aber im Grunde sind die Regeln die gleichen.

     PS: Laub, Gullideckel und Ähnliches unbedingt vermeiden. Sind beim drüber rollen im Regen schon gefährlich, aber im Regen darauf auch noch zu bremsen, ist ein Killer.

    Ride Safe, grüße Andi.

  • kann/darf man einen 690er smc motor in ein leichteres moped wie eine 450 exc einbauen?
    Antwort von MopedTunerAT ·

    Als kleiner Tipp: Mit dem 690er würde die 450er wohl auch schwerer werden, größerer Zylinder, größerer Kolben, Ölwanne etc. ...

    Und klar darfst du den reinbauen, nur mit dem auf der Straße fahren wirds dann wohl schwer.

    Alle 4 Antworten
    Kommentar von fragenboy ,

    ja aber der motor ist ja keine 40 kg schwerer. ist das überhaupt möglich sowas beim tüv eintragen zu lassen?

  • Ist es schwer die Krümmerdrossel zu entfernen? Kann man das ohne Vorwissen selbst machen? Wie lange dauert so etwas wenn man keine Erfahrung damit hat?
    Antwort von triplewolf ·

    Wenn Du Glück hast ist dieser " Drosselring " nur Punktgeschweisst und lässt sich mit einem kleinen Meissel oder Schraubendreher weghämmern oder hebeln. Wenn nicht hilft nur schweres Gerät wie Chapp schon schrieb, Biegsame Welle mit Fräser oder ähnliches, notfalls auch ein Autogenbrenner.

    Aber Vorsicht, der Krümmer ist schneller riuniert als Du vielleicht denkst

  • Yamaha YZF r125 Motorrasseln und standgas niedriger?
    Antwort von Kaheiro ·

    Welches Moped...weil meine Glaskugel ist in der Spülmaschine,die Knochen haben die Hunde gefressen und die Karten habe ich verlegt.

    Alle 2 Antworten
    Kommentar von deralte ,

    Karl-Heinz, das Moped wird ganz fett am Anfang der Frage erwähnt...

    Kommentar von Kaheiro ,

    Ohhh...schlecht hören kann ich ja gut...schlecht sehen anscheinend auch.Sorry!

  • Ist das Gewicht der Kawasaki Z800 e beim fahren ein großes Problem ?
    Antwort von geoka ·

    So ein Eisenhaufen ist absolut unhandlich, schau Dich besser nach Fahrzeugen um die 220kg weniger wiegen. Da spürst du das Gewicht tatsächlich fast gar nicht.

    Mein Bike wiegt um die 300kg, hat keine Rangierhilfe und kommt dennoch auch beim Fahren gut um Kurven ohne Probleme rum.

    Also mach Dir nicht so einen Kopf wegen nur 230kg, das ist noch rel. leicht für ein heutiges Strassenmotorrad in dieser Klasse.

    Alle 4 Antworten
    Kommentar von mobibikez800 ,

    Außerdem, Respekt das Sie 230kg -10kg rechnen konnten. So fit sind nicht alle alten Menschen 😅....

    Kommentar von geoka ,

    Und so frech wie Sie sind längst nicht alle Heranwachsenden 😅

     

    Zum Glück, das lässt Hoffnung.

    Kommentar von Kaheiro ,

    Die Hoffnung stirbt leider zuletzt.

  • Ich werde bald 18 wohne in der Schweiz und weiss nicht ob ich ein Sportbike oder ein Supermoto kaufen soll?
    Antwort von geoka ·

    Ich bin bald 47, wohne in Turkmenistan und weiß nicht welche Eissorte ich lieber mag. Soll ich eine Kugel Vanille oder Schokolade kaufen?

    Dieser Vergleich soll Dir aufzeigen, wie uninformativ deine Frage ist. Aber so um 2 Uhr nachts, kann ja mal so eine Frage "passieren" ;-)

    Ohne weitere Infos bzw. Parameter kann man so nur empfehlen dich auf die verschiedenen Bikes drauf zu setzen und was Dir eher zusagt, kaufst du dann halt.

    Alle 4 Antworten
    Kommentar von Noahh ,

    Ja oke good point. Ich weiss wie du es meinst. Bin halt noch neu in der Szene :D. Also am besten einfach ausprobieren?

    Kommentar von geoka ,

    Sportler und Supermoto sind 2 völlig verschiedene Konzepte. Motoren, Sitzhaltung, Fahrverhalten, Einsatzzweck usw. sind grundverschieden.

    Wenn grundsätzlich beide Arten in Frage kommen, dann wäre es für mich nur noch die Frage wo ich mich wohler fühle.

    Ich mag z.B. die gekrümmte Haltung nicht und den spitzen Kniewinkel schafft z.B. mein Knie auf Dauer nicht.

    Eine Supermoto passt mir von der Sitzhaltung her besser, dafür darf ich dann aber auch nicht erwarten, mit weit über 200km/h über die Autobahn heizen zu können (ok, in der Schweiz darf das man halt nicht)

    Kommentar von Kaheiro ,

    Ist in der Schweiz nicht überall 30ger Zohne?

    Kommentar von Nachbrenner ,

    Nö, Eiger Nordwand runter, wird nicht geblitzt (:-(

  • Ist es schwer die Krümmerdrossel zu entfernen? Kann man das ohne Vorwissen selbst machen? Wie lange dauert so etwas wenn man keine Erfahrung damit hat?
    Antwort von chapp ·

    Krümmerdrosseln sind in der Regel eingeschweisste oder eingepresste und verstiftete Ringe. Da helfen nur Bohrmaschine und/oder Flex. Sollen wir dir zeigen, wie man mit diesen Maschinen umgeht? Das würde wohl zu weit führen. Ohne den Krümmer zu beschädigen dürfte das schwierig zu entfernen sein. Im schlimmsten Fall musst du die löcher und Macken hernach zuschweissen und überschleifen.

  • Ist es schwer die Krümmerdrossel zu entfernen? Kann man das ohne Vorwissen selbst machen? Wie lange dauert so etwas wenn man keine Erfahrung damit hat?
    Antwort von deralte ·

    Frage beanstandet. Illegales Tuning. Der Fragesteller besitzt die Führerscheinklasse AM.

    Alle 5 Antworten
    Kommentar von ItzmeYT ,

    Mach dir nix draus, die Mopeds heuzutage gehen nach dem Neukauf schon schneller als 49,5 km/h

    Kommentar von ItzmeYT ,

    Und es ist nicht illegal solange ich nicht auf öffentlichen Straßen fahre.

    Kommentar von deralte ,

    Ist schon klar...auf der Rennstrecke und sonstiges...

    ...und ich werde im September Bundeskanzler...

    Kommentar von ItzmeYT ,

    Joa, dann wünsch ich dir jetzt schonmal viel Spaß als Bundeskanzler.

    Kommentar von Bonny2 ,

    Du hast es drauf ohne beleidigend zu werden humorvoll zu"kontern". Das können nicht viele. Bleib so. Das imponiert mir und bringt Dir Achtung und Respekt ein. Dickes Lob! Gruß Bonny


    Kommentar von triplewolf ,

    @ deralte

    Mir scheint Du warst nie wirklich jung und leidest an dem berühmten deutschen Syndrom  " Vorrauseilendem Gehorsam gegenüber der Obrigkeit " oder bist gar ein alter griesgrämiger Moralapostel.

    Lass doch den jungen Wilden einfach ihren Spass ohne gleich mit melden zu agieren oder gar die Bullen rufen. Kopfschüttel

  • Ist es schwer die Krümmerdrossel zu entfernen? Kann man das ohne Vorwissen selbst machen? Wie lange dauert so etwas wenn man keine Erfahrung damit hat?
    Antwort von Bonny2 ·

    Eine "Krümmerdrossel" ist ja eine Rohr-Verengung. Also im Prinzip eine Rohr-Verstopfung. Bei Verstopfungen dieser Art hat sich der Pumpfix (auch Pümel oder Pömpel genannt) sehr gut bewährt.

    Am Rohrende ansetzen und kräftig "pümpeln". Dadurch löst sich die Krümmerdrossel und wird langsam nach hinten angesaugt. Irgendwann kommt die hinten raus.

    Übrigens: Abführmittel und "Polenböller" haben sich nicht bewährt. Letztere sind schwer zu kontrollieren. Ist man beim "Pümpeln" schnell und ausdauernd, stärkt das auch noch die Muskeln. ;-))Gruß Bonny


    Alle 5 Antworten
    Kommentar von ItzmeYT ,

    Gibt es vielleicht auch eine andere, weniger aussergewöhnliche Methode? ;-)

    Kommentar von Bonny2 ,

    Einfach ausbauen oder ausbauen lassen.

    Aber Du hast Humor. Finde ich gut. Gruß Bonny

  • Ist es schwer die Krümmerdrossel zu entfernen? Kann man das ohne Vorwissen selbst machen? Wie lange dauert so etwas wenn man keine Erfahrung damit hat?
    Antwort von Kaheiro ·

    Wenn du keine Erfahrung hast,dauert das ewig und hinterher ist mehr kaputt wie alles andere.Ach so...welches Moped fährst du überhaupt,meine Glaskugel zeigt mir nämlich nix an.

    Alle 5 Antworten
    Kommentar von ItzmeYT ,

    Komisch, dann is deine Glaskugel wohl kaputt.

    Ich fahre zurzeit eine Derbi Senda

    Kommentar von deralte ,

    Welche Führerscheinklasse besitzt du?

    Kommentar von ItzmeYT ,

    Zum Moped fahren, in Österreich auch "AM" genannt ;-)

  • Strassenmotorrad oder Motocross Sport?
    Antwort von Bonny2 ·

    Bei einem Straßenmotorrad kannst Du eine hübsche Soziamitnehmen. Beim Motocross zwar auch, ist aber weniger zu empfehlen. Da wäre die Schwiegermutter mehr geeignet.

    Na klar ist eine FZ1 anstrengend zu fahren. Wenn man auf Grund der Leistung zu kurze Arme hat, wird es schon schwierig sich beim Beschleunigen festzuhalten. Sind die Beine kurze "Stummelchen", ist es nicht schlimm. Die braucht man nur zum Anfahren. Wichtig ist, das man einen kräftigen Daumen zum Hupen hat wenn man an der Eisdiele vorbei kommt.

     

    Außerdem sind "Straßenmotorräder" meist beliebter. Crossmaschinen haben oft "Überraschungen" auf Lager. ;-) Gruß Bonny


    Alle 3 Antworten
    Kommentar von Kaheiro ,

    Hahaha...das zweite Bild zeigt wie wichtig es ist,Schrauben richtig an zu ziehen,die Landung dürfte schmerzhaft gewesen sein,wenn es nicht eine Photomontage ist.

  • Kaltstart Probleme Sym Simply 50.Hilfe?
    Antwort von Bonny2 ·

    Dem Werkstattinhaber würde ich fragen ob er "Bäckerlehrlinge" oder Klempner beschäftigt. Der Fehler, den Du beschrieben hast, ist bei keinem Fahrzeug "normal".

     Hat der Roller ein "Choke" oder eine Kaltstartautomatik? Dort vermute ich den Fehler. Ein anderer Fehler währe, dass der "Versager" Nebenluft zieht. Wie sieht die Kerze aus? Einmal nach den Startversuchen und zum Anderem nach erfolgreichem Fahrerlebnis. Ist an dem Roller"gebastelt" worden? Eine Ferndiagnose, bei der es vielfältige Fehler sein können, ist es immer nur ein kläglicher Versuch den Fehler zu lokalisieren. MeinTipp: Andere Werkstatt oder jemand suchen der in Deiner Nähe wohnt und der wirklich Ahnung hat.

    Nebenbei: Vorsicht mit dem Starterspray. Das ist kein Allheilmittel und nicht grade ungefährlich. Das Spray ist hochentzündlich und manchmal sogar explosiv. Ich habe damit beinahe mal ein Auto"abgefackelt". Viel Glück, Bonny


    Kommentar von Kaheiro ,

    Ich tippe auch mal auf die Kaltstartautomatik.

    Kommentar von Bonny2 ,

    Oh Mannnn. -- "wäre" ich nicht so doof, hätte ich "wäre" nicht mit "h" geschrieben. ;-))

  • Strassenmotorrad oder Motocross Sport?
    Antwort von geoka ·

    Wenn du Fahrten schon auf der Straße anstrengend findest, was ist dann erst (Gelände-)Sport?

    Stell Dich mal eine halbe Stunde mit leicht angewinkelten Knien hin, wippe hin und wieder ein bisschen. Wenn du dann tags darauf Muskelkater hast, wenn du überhaupt die halbe Stunde durchgehalten hast, dann weißt Du dass dieser Sport sehr anstrengend ist und dies nicht nur in körperlicher Hinsicht.

     

  • Strassenmotorrad oder Motocross Sport?
    Antwort von Nachbrenner ·

    Servus

    Das meinst Du doch nicht im Ernst. Du kommst im öffentlichen Verkehr außer Puste und willst Moto Cross...? Rolllator oder abnehmen, mit leichtem Training unter ärztlicher Aufsicht und wenn Du einen Zentner weniger wiegst...

    Grüßle

    Alle 3 Antworten
    Kommentar von Kaheiro ,

    E Krankenfahrstuhl wäre vielleicht auch angebracht.