Hilfreichste Antworten

  • Helm zu kurz?
    Hilfreichste Antwort von geoka ·

    Sagen wir mal so: würdest du mit dem vorstehenden Kinn auf dem Asphalt aufschlagen, so hättest du schon lange vorher dank eines Genickbruches eh keine Sorgen mehr.

    Das passt also, selbst Schumi hat passende Helme gefunden ;-)

  • Hallo Biker, hat jemand Erfahrung mit dem neuen Michelin Power RS, neues Modell 2017. Möchte ihn auf meine YAMAHA Diversion 600 Bj.09 aufziehen lassen?
    Hilfreichste Antwort von Effigies ·

    Ja klar, wir haben im Februar schon die '17er Modelle runter gefahren ........

    Alle 3 Antworten
    Kommentar von Effigies ,

    Ich hab mir jetzt den Reifen mal genauer angesehen. Wie kommst du denn auf die Idee DEN auf ne DIVERSION zu montieren ? 'Was soll das denn bringen ?

  • Wie findet Ihr die neue Royal Enfield Himalayan 411 ABS?
    Hilfreichste Antwort von deralte ·

    Also, Liborio, ich weiß nicht so recht...

    wenn Flinten-Uschi, unsere Kriegsministerin, wieder den Kradmelder einführt, dann hätte sie jetzt das passende Zweirad. Aber für die zivile Nutzung...neeee

    http://www.royal-enfield-deutschland.de/index.php/modelle/himalayan

    Alle 5 Antworten
    Kommentar von nagelpilzotto ,

    Mir gefällt sie ganz gut. Hätte ich nicht schon zwei würde ich eine Probefahrt wagen. 

    Kommentar von deralte ,

    Liborio, steiger dich nicht in das Thema hinein. Der "Haussegen" ist viel wichtiger...

    Kommentar von nagelpilzotto ,

    Bin doch froh, daß ich mir die Triumph Bonneville noch gönnen konnte. Daher kann ich mich nicht beschweren. 

  • Sachs XTC 125 2-Takt was ist Kaputt?
    Hilfreichste Antwort von Bonny2 ·

    Den Motor klammere ich erstmal aus, was nicht bedeutet, dass da kein Fehler sein kann. Ich Tippe aber auf die Bremsen. Ins Besondere die Kolben. Bock das Moped auf und drehe die Räder (Motor aus). Schleift es, gehe dem Geräusch nach.

    Falls Getriebe bzw. Kupplung: Wenn das Schleifen wieder stärker ist, Motor aus, Leerlauf und schieben ohne Kupplung zu ziehen. Dann mit Kupplung ziehen und schließlich mit einem Gang und gezogener Kupplung schieben.

    Es können aber auch Teile schleifen. Eine Ferndiagnose zu stellen ohne selber den Fehler festzustellen ist schwer. Falls Du die Möglichkeit hast, das Geräusch aufnehmen (mit Video) und hoch laden. Vielleicht kann man das Problem dann etwas besser beurteilen. Gruß Bonny  

    Alle 3 Antworten
    Kommentar von SachsHD ,

    Danke Bonny für die grobe Einschätzung wo der Fehler liegen könnte :) Ich versuch Morgen eine Aufnahme zu machen mit dem Handy damit man den Fehler bzw. die Geräusche selber auch hören kann.

    Kommentar von Kaheiro ,

    Ich tippe mal genauso wie Bonny ,das es an der Bremse liegt.

  • YBR 125 vordere Gabel zerlegen - was mache ich falsch?
    Hilfreichste Antwort von chevybernie ·

    Die sehen fast so aus, wie bei meiner großen. Mir ist es ja egal, ob Du eine neue kaufst, oder nicht. Zum öffnen wird vermutlich unten im Dämpferrohr eine Inbusschraube sein. Es kann schon sein, dass sich da was beim lösen mit dreht. Schneide das verbogene Rohr unterhalb der Biegung ab und schaue mal innen rein. Evtl ist da am Bodengegenstück ein 6- oder 12 Kant drin. Dann baust Du Dir ein Werkzeug, mit dem Du da ins Rohr zum gegen halten kommst und kannst die Schraube lösen.

  • Frage zu Ktm Enduro ...?
    Hilfreichste Antwort von KSGuardianAngel ·

    Also an sich ist eine EXC eine Geile sache! Pass bei den älteren 2 Takt modelln auf Wartung und Macken auf! Die drossel sollte dir jede Werkstatt reinmachen können!

    ABER!! Wenn du im Wald fahren willst, bedenke es ist illegal, egal ob du offen oder Gedrosselt fährst.

    Ich bin damals auch ab 16 mit meiner Honda CBR 250 4 Takt in den Wald gefahren ohne jede Erfahrung! War eine sehr geile Zeit. Das geht aber nur wenn du in einem Gebiet wohnst wo nicht viel los ist. Soll heißen, wenig Polizei und am besten wenig Förster, obwohl man nach etwas Training sehr gut davon kommt ;)

    Hatte nach der Honda eine Husaberg TE 300 (2 Takt) unschlabares Teil, da kommt dir nichts mehr nach wenn du es kannst ;)

    Ich möchte dich nicht dazu anstifften illegal im Wald zu heizen, du musst dir bewusst sein das du deinen Führerschein nicht machen darfst und vorallem eine Hohe geldstrafe zahlen musst. 

    Zu dem Moped, kann dir nur eine ältere KTM EXC 125 oder eine SX 125 empfehlen.

    Zu den Kosten: Dieser Sport ist teuer, vorallem in der Anschaffung! Rechne für Klamotten und schutzausrüstung min. 800€!

    Monatliche Kosten kann man schlecht sagen, da es drauf ankommt wie oft und vorallem wie du fährst! Aber ich habs so gemacht, das wenn ich kein Geld hatte blieb die Kiste halt in der Garage! :)

    Hoffe ich konnte weiter helfen :)

  • Fahrfehler? Legal gehandelt?
    Hilfreichste Antwort von MopedTunerAT ·

    Es liegt doch im Interesse aller Verkehrsteilnehmer Unfälle zu vermeiden, darum hast du in meinen Augen auch "richtig" oder zumindest nicht falsch gehandelt mit dem Lücke suchen. Und sonst viele mir nichts ein, was in diesen Fall strafrechtliche Konsequenzen zur Folge haben könnte.

  • Brauche ich ein spezielles Motoröl, wenn ich nur im Sommer damit fahre?
    Hilfreichste Antwort von geoka ·

    Hallo Liborio, im Winter fährst du nicht und im Hochsommer bei 40° vermutlich ebenfalls nicht. Zudem leben wir in einer gemäßigten Klimazone in der extreme Temperaturen eher die Ausnahme sind. Mithin reicht das stinknormale 10-40 für hiesige Anforderungen locker aus.

    Alle 3 Antworten
    Kommentar von 19ht47 ,

    Hallo Liborio,

    in Deinem Kundendienstheft steht vermutlich, welches Öl einzufüllen ist. Die dort angegebenen Werte, vermutlich 10W-40, musst Du einhalten, damit Deine Garantie nicht erlischt.

  • Inspektion auslassen und nur Ölwechsel machen, empfehlenswert?
    Hilfreichste Antwort von 19ht47 ·

    Hallo Liborio,

    so lange Du noch Garantie auf das Moped hast, bist Du gezwungen, die Kundendienste bei den vorgegebenen km-Leistungen machen zu lassen, sonst erlischt die Garantie. Wenn Du zwischendurch einen Ölwechsel machen lässt, ist das Deine Sache.

    Alle 6 Antworten
    Kommentar von nagelpilzotto ,

    Habe 8 Jahre Garantie drauf. Soweit ich das verstanden habe, muß ich jedes Jahr eine Inspektion machen lassen bzw. frühestens nach alle 10.000km. Aber wie ich hier die Kommentare lese sollte ich mich nur nach den Kilometern richten. Die werde ich natürlich einhalten, da ich nicht soviel fahren werde. Davon abgesehen, ein jährlicher Ölwechsel ist selbstverständlich! 

    Kommentar von 19ht47 ,

    Beim Ölwechsel musst Du natürlich das vorgeschriebene Öl verwenden.

  • spannt sich die Motorradkette mehr wenn man zu zweit drauf sitzt?
    Hilfreichste Antwort von geoka ·

    Das kommt auf die Konstruktion des Antriebes an.

    In recht wenigen Fällen sitzt das kleinere Ritzel auf der gleichen Achse wie die Schwingenführung. Hier ändert sich beim Einfedern oder Beladung nichts an der Kettenspannung.

    Meist ist es jedoch eine Konstruktion wie im beigefügtem Bild, d.h. die Kettenspannung ändert sich nicht nur durch Beladung, sondern auch durch ein- bzw. ausfedern im Fahrbetrieb.

    D.h. im Falle deiner Frage: ja, die Kette wird straffer und spannt sich weiter bei Bodenwellen.

    Beim Einstellen wird also die Kette so "gespannt", dass ein noch ausreichender Durchhang vorhanden bleibt, damit die Kette nicht derart gespannt wird, dass Kette und Lagerstellen unnötig belastet werden.

    Gleichzeitig darf die Kette aber auch nicht zu locker sitzen. Infos dazu gibt es in der jeweiligen Betriebsanleitung des Motorrades.

     

     

  • Lederhose zu lang, was soll ich tun?
    Hilfreichste Antwort von Nachbrenner ·

    Servus Bonny

    Früher hat mich die Mama zum Milchholen geschickt und auf dem steinigen Weg zum Bauern, hab ich mir die Hose passend abgestolpert.

    Jetzt hab ich den Führerschein und kann mir die Hosenbeine abschleifen. Rechts allerdings nur in der Nacht, Wenn die andern im Vereinslokal sitzen.

    http://www.amc-haunstetten.de/

    Seit neuestem bestehen sie auf Freibier, eine Hatz is dös, weil der Gerch un der Karre ham sich das Zäpfchen wechätzen lassen. Jetzt gurgelts nimmer so laut, aber aus den Augen schäumts etz.

    Muss Los, rechts fehln noch 4 cm.

    Grüßle

    Alle 8 Antworten
    Kommentar von Nachbrenner ,

    Danke Bonny :-)

  • Warum gibt es keine Pflicht für Warnwesten?
    Hilfreichste Antwort von Nachbrenner ·

    Servus Robbi
    Warnwesten Pflicht gibts doch, z.B. im Gleisbereich der Eisenbahn.

    Mal ehrlich, ich benötige keine Pflicht und führe Warnweste und Verbandszeug in meinem Koffer mit und wenn ich ein klein faltbares Warndreieck entdecke, kommt das auch mit. Für mich ist der Kaas bissen, mit oder ohne Pflicht.

    Grüßle

    Alle 5 Antworten
    Kommentar von Nachbrenner ,

    Danke fürs Sternsche :-)

  • Passen alle Reifen mit gleichen Dimensionen?
    Hilfreichste Antwort von VinCal ·

    Also ich denke auch, dass 90/90-21 passen sollte, wenn dies so im Handbuch steht, respektive bereits auf der Felge drauf ist. Habe bei einer kurzen Recherche mal das hier herausgekramt, vielleicht hilft es dir ja. Klicke den Link an und suche nach JD10, was deiner CRM entspricht und beachte, dass Tire VR für Front (vorne) steht und Tire RR für Rear (hinten).

    http://www.hondaitalia.com/faq/Circolare%20Pneumatici%20in%20alternativa%20per%2...

    Hoffe ich konnte dir helfen.

    Grüsse, Vin

    Alle 2 Antworten
    Kommentar von geoka ,

    edit

  • Neue Verkehrsschilder in Berlin?
    Hilfreichste Antwort von superantwort ·

    Hallo Bonny2, morgen soll's ja schön warm werden, deshalb will ich eine Rundreise machen, weil ich unbedingt die Schilder mal selbst ansehen möchte! Und wenn ich in der "Scheune" Dobbrikow hängenbleibe, werde ich die Protestveranstaltung am Flughafen wohl nicht mehr schaffen. Trotzdem vielen Dank für den Tipp!

    Alle 3 Antworten
    Kommentar von superantwort ,

    Herzlichen Dank für die Auszeichnung!

  • Was macht man gegen zu hohe Windgeräusche und Verwirbelungen?
    Hilfreichste Antwort von MopedTunerAT ·

    Windschild montieren, Integralhelm verwenden oder es akzeptieren, wären meine Möglichkeiten.

    Alle 4 Antworten
    Kommentar von nagelpilzotto ,

    Habe doch ein original Triumph Windschild dran. Nur glaube ich, daß der Mitschuld ist an den Verwirbelungen. Werde aber demnächst meinen Integralhelm damit ausprobieren. Vielleicht ist es dann besser. Danke. 

    Kommentar von nagelpilzotto ,

    Bin jetzt extra nochmal eine Runde mit dem Integralhelm gefahren  und ich habe damit keine Probleme. Man spürt zwar die Verwirbelungen und hört sie auch, aber es stört mich nicht und der Helm falltert auch nicht. Gut daß ich noch einen Integralhelm habe. 

    Kommentar von MopedTunerAT ,

    Kann auch sein dass das Windschild zu klein ist. Zu meiner Varadero höre ich oft, dass das originale Windschild Verwirbelungen hervorruft, darum fahren viele mit Austausch.

  • Ist ein Verbandskasten am Motorrad Pflicht?
    Hilfreichste Antwort von fuji415 ·

    Der Erste-Hilfe-Koffer muss der

     

    DIN 13164

     

    Norm entsprechen. 

    Im

     

    Auto

     

    muss ein Verbandskasten mitgeführt werden.

     

    Busse

    , die über mehr als 22 Sitzplätze verfügen, müssen

     

    zwei mitführen

    Andere Fahrzeuge, die mindestens

     

    6 km/h schnell

     

    fahren können – ausgenommen sind dabei Krankenfahrstühle, Krafträder, land- und forstwirtschaftliche Arbeitsmaschinen, wenn diese einachsig sind –

     

    müssen einen Pkw-Verbandskasten mitführen

    .

    Wichtig: Der Verbandskasten beim Motorrad ist keine Pflicht

    Dementsprechend müssen Sie in Ihrem Motorrad keinen Verbandskasten zur Hilfe im Straßenverkehr mitführen.

  • Neue Crossstrecke?
    Hilfreichste Antwort von Alpenmoppedden ·

    Bevor das passiert sollte vorher Berlins größter Aprilscherz (BER) fertig werden.

    Alle 2 Antworten
    Kommentar von Bonny2 ,

    Der wird nie fertig werden. Daran bereichern sich einige unserer
    Politiker sehr intensiv. Wie sollen denn unsere "Möchtegerndiktatoren" mit dem mageren Gehalt auskommen? Da werden Firmen beauftragt und jedes Mal fällt da "etwas" an "Provision" ab. Ist mal ein Stück fertig, dann kommt so ein "Gutachter" und stellt wieder erhebliche Mängel fest die vorher nicht
    da waren. Schon beginnt das Geld verdienen wieder von vorne. ---- Wenn die "Führung" Mist baut, dann werden die mit hohen Abfindungen "weggelobt". Natürlich bekommen die auch einen neuen
    "Aufsichtsratposten", damit die auch andere Firmen "abwickeln" können.

    Nirgends ist in der Stadt Geld für wichtige Dinge vorhanden
    (besonders bei den Kindern und Alten). Nur für den Flughafen kann es nie genug sein. "Zum Wohle des deutschen Volkes" ist eigentlich ein Meineid. Aber bei so einem "Amtseid" darf ja gelogen und betrogen werden. Dieser Eid gilt ja nicht vor Gericht. Sonst säßen fast alle Politiker im Knast (da wo sie auch hin gehören, egal von welcher Partei)  Die ganze Welt lacht über uns (zu Recht). Nur wir Berliner sind "stinksauer" auf die Berliner "Satire-Regierung".

    Gruß Bonny   

  • Wie habt ihr die Kabel am kürzeren Kennzeichenhalter "verstaut"?
    Hilfreichste Antwort von Bonny2 ·

    Jetzt mit dem Bild kann man auch etwas anfangen und eine wirklich sachliche Antwort geben.

    Vorher aber noch ein dickes Lob an Dich. Du verstehst auch Spaß. Damit schafft man sich hier Freunde. Also dickes Kompliment und herzlich Willkommen hier.

    So, nun zur Antwort: Besorg Dir ein Stück Kunststoffschlauch (Kabelhülle, von der Elektroabteilung im Baumarkt). Die gibt es in weiß und schwarz. Die ist elastisch und biegbar. Ich habe so etwas schon öfter verwendet. Im Bild ist solch eine Hülle verchromt zu sehen. Habe ich aus einem Autozubehör. Zur Not geht auch eine Gummiummantlung von einem dicken Kabel.

    Um nicht die Kabel aufzutrennen, schneidest Du die Hülle der Länge nach auf, schiebst die über das Kabel und umwickelst die Hülle dann sauber mit schwarzem PVC-Band oder Isolierband. Gruß Bonny

    Alle 6 Antworten
    Kommentar von Bonny2 ,

    Danke für den Stern. Gruß Bonny

  • Ölbadkupplung gar nicht im Ölbad?
    Hilfreichste Antwort von triplewolf ·

    Die Ölbadkupplung läuft nicht komplett im Öl sondern wird meistens mit Spritzöl gekühlt um sogenannte Panschverluste zu veringern. Diese
    entstehen, wenn die Kupplung im Ölbad rotiert, zudem kann Öl
    aufschäumen, wenn der rotierendKupplungskorb Luft und Öl vermischt.Moderne Ölbadkupplungen rotieren hoch über dem Ölstand der Nasssumpfschmierung.

    Zudem sind die meisten Kupplungen vom Ölsumpf abgeschottet.

  • Wieso kann man die Beta RE 125 und RR AC nicht mehr neu kaufen?
    Hilfreichste Antwort von geoka ·

    Wenn du alt genug bist, dann weißt du warum Raider Twix heißt und wieder mal als Raider angeboten wurde ;-) Kleiner Scherz, die älteren hier werden es verstehen.

     

    Die Betas werden aktuell nicht produziert, sondern erst nächstes Jahr wieder. Das kann dann mit der Umstellung der Produktion auf die neuen Anforderungen mit Euro 4 zusammenhängen.

  • Honda XL 350 Öltemperatur direktmesser?
    Hilfreichste Antwort von geoka ·

    Wenn er dir als passend für dieses Modell verkauft wurde, gib ihn zurück.  Dieser ist offenbar nicht für dein Modell.

    Wie schon geschrieben wurde sind diese Anzeigen recht ungenau. Meist reicht der Stab nicht bis in die Ölwanne (konstruktionsbedingt) sondern bekommt nur das "herumgeschleuderte" und meist schon etwas abgekühlte Öl ab.

    D.h. selbst bei einem passenden Durchmesser, bekommst du nur grobe ca. Werte, solange du die Öltemperatur nicht da misst, wo eine größere Menge an Öl auch tatsächlich vorhanden ist, also in der Ölwanne z.B.

  • Hey, Fahr ne Supermoto mit Motorrad Jacke/Schuhe/Hose. Nun wird es wärmer lohnt es sich ne Protektorenunterziehjacke zu kaufen mit nem jersey drauf(Schutz)?
    Hilfreichste Antwort von Bonny2 ·

    Nun mal eine konkrete Antwort von mir. Ich konnte beide „Varianten“ am selben Unfall testen und habe daher eine gute aussagekräftige Antwort:

    Vor einigen Jahren war ich auf der Autobahneinfahrt auf einer breiten Ölspur weggerutscht. Ich hatte Glück, dass ich auf einem Ölteppich gerutscht war. Über die Knochenbrüche gehe ich nun nicht ein, die hätte ich auch mit Protektoren gehabt (sehr unglückliche Landung).

    Da es an dem Tage sehr warm war und ich nur wenige Kilometer geradeaus bis zur „Spinnerbrücke“ zu fahren hatte, hatte ich blöderweise „oben“ nur ein „Bikerhemd“ (dick, Lewis) und eine Lederweste an. „Unten“ hatte ich zum Glück eine Lederhose an.  

    Irgendwann ist auch die Ölspur zu Ende, dann kommt der Asphalt. Dort wo ich die Lederhose an hatte, war die Hose abgeschrammt. Es wurde an den „Schürfstellen“ teilweise so heiß, dass ich auf der Haut unter dem Leder kleine Brandwunden hatte. Die Hose war aber noch in Ordnung. Hätte ich Jeans getragen, so würde ich noch heute auf dem OP-Tisch liegen (Grins). Dort wo ich nur das Hemd an hatte, war an einigen Stellen nur noch rohes Fleisch. Die Haut lag mit den Stoffresten schön auf der Fahrbahn verteilt. Die konnte man nicht übersehen. Die waren ja mit „roter Warnfarbe“ gekennzeichnet (könnte auch Blut gewesensein).

    Hautabschürfungen sind sehr schmerzhaft und können auchNarben hinterlassen.

    An meinem „Stamm-Biker-Treff“ (Spinnerbrücke), diskutiert man natürlich immer über aktuelle Stürze. Einige haben sich mit „Stoff-Motorradkleidung“und andere mit Lederkleidung auf die Fahrbahn gelegt. Alle sind sich einig, dass Leder die Rutschpartien viel besser übersteht als die „Sicherheitskleidung“ aus Stoff. Daher nur Leder auf dem Motorrad. Übrigens ist eine Lederkleidung nicht viel schwerer als eine Motorradkleidung aus Stoff. --- Meine Meinung ist sowieso, dass auf dem Motorrad nur Lederkleidung gehört. Ist wie eine „Biker-Uniform“.;-) Gruß Bonny


    Alle 4 Antworten
    Kommentar von Schurwaldrind ,

    Nochmals dickes Dankeschön für die ausführliche Antwort. Ich bleib bei Motorrad Kleidung aus Stoff oder Leder :)

    Gruß Marc

    Kommentar von Bonny2 ,

    Danke für den Stern. Besonderen Dank für Deine Kommentare bei den anderen Antworten. Es ist nicht so wichtig ob man die Ratschläge annimmt. Jeder sollte selber entscheiden. Aber so sehen wir, dass unsere Tipps auch gelesen werden. So macht es uns auch Spaß zu antworten. Außerdem provitieren alle von den Fragen und Antworten. Gruß aus Berlin, Bonny

  • schlimm wenns in die batterie regnet?
    Hilfreichste Antwort von geoka ·

    Wenn der Füllstand nur 1-2mm über max liegt, würde ich mir keine Gedanken machen. 

    Andererseits würde ich auch wegen der Säure nicht unbedingt versuchen den Füllstand zu korrigieren.

    Alle 5 Antworten
    Kommentar von 19ht47 ,

    wie Geoka schrieb, würde ich mir da keine größere Sorge machen. Früher gab es nicht überall dest. Wasser. Da habe manche auch Regenwasser genommen, um die Batterie wieder aufzufüllen. Wenns nicht übergelaufen ist, müsste die Batterie trotzdem fenktionieren.

  • Verhalten bei einem Unfall?
    Hilfreichste Antwort von fritzdacat ·

    mir sowas noch einmal passiert und wir auf einer straße sind wo sonst niemand ist.

    Ich sag's jetzt einfach mal ganz pragmatisch: wenn's dich erwischt hast du etwa 20 Minuten Zeit, bevor Schmerzen von Verletzungen wirklich einsetzen (solange wirkt das Adrenalin nach, der Natur bester Schmerzkiller), diese Zeit solltest du nutzen, um irgendwie auf dich aufmerksam zu machen, z.B. mit dem Handy Hilfe holen oder zurück auf die Strasse zu robben. Kannst auch versuchen, deinen Helm an eine Stelle zu werfen, wo man ihn besser sieht als dort wo du gerade liegst.

    Die Geschichte mit dem Unfallort sichern kannst du abhaken, (wenn du verletzt bist !), das sollen andere machen, umgekehrt kannst du dich nämlich zusätzlich verletzen und spürst das wegen dem Adrenalin gar nicht.

     

     

    Alle 3 Antworten
    Kommentar von fritzdacat ,

    danke für die "hilfreichste Antwort" :)

  • Wo kann ich Benzin „alt“ (ca. 4 Monate) gegen neues Benzin tauschen?
    Hilfreichste Antwort von geoka ·

    Wie alles, altert auch Kraftstoff, besonders in Verbindung mit Sauerstoffzufuhr wie beim Motorradtank.

     

    Aral beantwortet das Allgemein: http://www.aral.de/de/forschung/faq/faqs.html

    Beim Ottokraftstoff können leichtflüchtige Bestandteile verdampfen und so Kaltstart sowie Fahrverhalten der Motoren verschlechtern. Da die leichten Bestandteile eine relativ hohe Klopffestigkeit (Oktanzahlen) haben, verschlechtert die Klopffestigkeit des Ottokraftstoffes auch. Bedingt durch Wärmeeinwirkung und Luftzutritt unterliegen Kraftstoffe auch einer natürlichen Alterung bzw. Oxidation durch Kontakt mit Sauerstoff

     

    Beim Nachbarn habe ich die Tage ca. 2 jahre altes Benzin aus dem Tank geholt, Farbe grasgrün und wurde nicht bei BP getankt.

    Die heutigen Bioanteile machen eine Langzeitlagerung auch nicht besser, zumal ein Motorradtank quasi "offen" ist, d.h. es findet eine stetige Reaktion mit Sauerstoff statt. Eine Lagerung im luftdichten Blechbehälter wäre erheblich besser.

    "Zündwilligkeit" an sich ist eher ein Begriff für Dieselkraftstoff und bei Benzin streng genommen sogar falsch. Bei Superbenzin verflüchtigen sich schnell die leichtflüchtigen Bestandteile, die besonders bei Vergasermotoren in Verbindung mit einem Kaltstart die Gemischbildung und damit das Anspringverhalten und Motorlauf verbessern sollten.

     

    Aral sagt hier: http://www.aral.de/de/forschung/faq/faqs.html

    Allerdings können sie ihre Beschaffenheit bei Einwirkung von Luft (Sauerstoff), Feuchtigkeit und Temperatur im Laufe der Zeit verändern. Beim Ottokraftstoff können leichtflüchtige Bestandteile verdampfen und so Kaltstart sowie Fahrverhalten der Motoren verschlechtern. Da die leichten Bestandteile eine relativ hohe Klopffestigkeit (Oktanzahlen) haben, verschlechtert die Klopffestigkeit des Ottokraftstoffes auch. Bedingt durch Wärmeeinwirkung und Luftzutritt unterliegen Kraftstoffe auch einer natürlichen Alterung bzw. Oxidation durch Kontakt mit Sauerstoff.

    Ich hatte mal vor Jahren einen Bericht gelesen, der sich mit der regierungsseitigen Notbevorratung beschäftigt, finde diesen aber leider nicht mehr.

     


     

    Alle 7 Antworten
    Kommentar von geoka ,

    Habe es nun gefunden, bezieht sich jedoch nur auf Dieselkraftstoffe: https://www.bsi.bund.de/SharedDocs/Downloads/DE/BSI/Sicherheitsberatung/Lagerfae...

    Kommentar von Bonny2 ,

    Super! --- Damit kann ich jetzt wirklich etwas anfangen. Das längere Lagerung die Zündwilligkeit verringert, hatte ich schon mal gelesen, aber die Ursache bisher noch nicht. Besonders über den  Unterschied zwischen Kanister und Tank habe ich mir keine Gedanken gemacht. Nun bin ich wieder etwas "klüger" geworden. Danke. Gruß Detlef

    Kommentar von geoka ,

    Danke für die Blümschen ;-)

    Kommentar von geoka ,

    Aus dem Buch "Technischer Lehrgang Motorkraftstoffe" auf Seite 22:

    "Bei der Lagerung von Benzin kommt es zur Oxidation und Polymerisation bestimmter Kohlenwasserstoffverbindungen. Dadurch bilden sich große Moleküle, die nicht mehr löslich sind. Schließlich setzen diese sich ab oder verursachen Verstopfungen an Filtern, Vergaserdüsen usw. Man bezeichnet die Anhäufung derartiger Makro-Moleküle als "Gum" (Verharzungsprodukte).

    Vor allem die ungesättigten Kohlenwasserstoffe (Olefine) bilden Gum, und da Benzin Olefine enthält, ist es für eine lange Lagerung nicht so gut geeignet."

  • Öl läuft im Stand bei Suzuki GS500 (1994) aus; Wer kann helfen?
    Hilfreichste Antwort von deralte ·

    Zu viel Öl sollte nicht vorhanden sein. Darum lässt du etwas Öl ab. Suche die Ölablasschraube; zu deiner Erleichterung habe ich ein passendes Foto gefunden ( https://www.google.de/search?q=suzuki+gs500+1994+%C3%B6l+ablassen&client=fir... ), dann stellst du ein passendes Gefäß darunter (Fragen zum "passenden" Gefäß beantworte ich nicht), öffnest leicht die Ablassschraube ( bei kaltem Motor), und lässt gute 100 ml Öl ab.

    Reicht dir diese Erklärung? (Ich kenne die GS 500 sehr, sehr gut...) 

    Alle 2 Antworten
    Kommentar von MarlonBe ,

    Ja vielen Dank! War mir nicht sicher, obs nicht was schlimmeres ist. Ist ja schon ein etwas älteres Motorrad und ich habe es damals gebraucht gekauft. Sollte das nächste mal regelmäßiger den Ölstand beim nachgießen vlt. öfter checken....

    Kommentar von deralte ,

    Danke für das Sternchen. :)

    Ich habe bei meiner GS 500 E nach jedem zweiten Tanken den Ölstand gemessen. Der Motor hat ungefähr 0,4 L auf 1000 km benötigt.

    Kommentar von MarlonBe ,

    Oh cool das ist gut zu wissen hab zwar nicht die E aber denke mal, dass die Werte unter den Modellen nicht sonderlich stark abweichen. War aber WIRKLICH sehr hilfreich.

  • Was für Motoröl soll ich für meine Transalp (Honda) nehmen?
    Hilfreichste Antwort von geoka ·

    Keines davon!

     

    Die Antwort aus dem Transalp Forum: https://www.transalp.de/technik/faq/oel/

    Bei der Alp immer mineralisches Öl für 4takter, keinesfalls Vollsynthetisches oder Teilsynthetisches Öl verwenden, wenn Dir deine Kupplung lieb ist .

    Reiner Sommerbetrieb 20W40

    Ein normales, billiges und mineralisches 15W40 oder 10W40 sollte in Deinem Fall mehr als ausreichend sein

  • Wie viele Kilometer darf eine gebrauchte 125ccm supersportler haben?
    Hilfreichste Antwort von Bonny2 ·

    Erstmal: Eine "Supersportler" mit 125ccm gibt es nicht. Dann ist die Kilometerleistung schon ziemlich hoch. Begründung: 125ccm Mopeds werden meist von Jugendlichen im Limit gefahren. Auch wird daran von Laien herumgebastelt. Einmal weil das Geld für eine Werkstatt selten vorhanden
    ist und leider gibt es auch noch die "Verschlimmbesserer".

    Kennst Du den Vorbesitzer und dessen Fahrweise? Ist die vernünftig und das Moped ist gut gewartet worden, ist die Kilometerleistung OK. ---- Hier eine Ferndiagnose zu stellen ohne das Moped zu kennen ist "Wahrsagerei".

    Bei einer "Großen" ist die Kilometerleistung von 38.000 kein Problem. Die ist erst mal "eingefahren". Bei einer "Kleinen" ist das viel. Auch weil die Kilometer durch überwiegend "Kurzstrecken" gefahren wird. Es gibt natürlich immer Ausnahmen, aber mehr als eine allgemeine Einschätzung kann man Dir nicht geben. Gruß Bonny

    Alle 2 Antworten
    Kommentar von Bonny2 ,

    Danke für den Stern. Gruß Bonny

  • Suzuki Dr 125 S (Blau) Tunnig Zylinder?
    Hilfreichste Antwort von Bonny2 ·

    Von 125ccm auf 129ccm sind es 4ccm! Bis 143 sind es 18ccm. Fülle mal ein Schnapsglas damit und siehe es Dir genau an. Es sind, wenn überhaupt, im zweiten Fall nur 1-2 PS. Bei 129ccm kaum messbar. Dazu kommt, dass es damit nicht getan ist. Vergaser, Luftfilter und vielleicht der Auspuff müssen angepasst und abgestimmt werden. Hast Du die Ahnung und einen Leistungsprüfstand?

    Glaub mir, es lohnt nicht. Der Aufwand ist zu groß und zu teuer. Woher ist das weis? Ich habe früher meine Mopeds auch frisiert. Ich habe viel Lehrgeld bezahlt, bis ich die Zusammenhänge verstanden habe und das Frisieren endlich Erfolg hatte. Da gehört mehr dazu als nur mal schnell das Volumen zu erhöhen. Bonny

    Alle 3 Antworten
    Kommentar von Gronkh ,

    und die Nockenwelle  ??

    Kommentar von Effigies ,

    Die baust du aus, und spannst an der Stelle nen Zauberstab ein. Dann wirds vielleicht was .

    Kommentar von Bonny2 ,

    Ist ähnlich wie in meiner Ausführung oben. Eine "schärfere"
    Nockenwelle, oder eine "polierte" bringt nur im Zusammenhang mit den anderen Tuningmaßnahmen etwas. Es ist nur ein Teil des Tunings. Du solltest aber auch bedenken, dass die Steuerzeiten sich ändern und je nach den Tuningmaßnahmen sich die Drehzahl erhöhen kann. Das führt natürlich zu erhöhtem Verschleiß. Wie "Effigies" schon bemerkt hat, hast Du damit in der "höheren" Klasse keine Chancen. Dann wechsle die Klasse im Wettbewerb. Ich gehe davon aus, das Du damit im Wettbewerb fahren möchtest. Auf der Straße ist das ein "no go". Gruß Bonny

    Kommentar von Effigies ,

    Auf der Straße wäre das Ding schon mit 129ccm kein Leichtkraftrad mehr sondern ne A2 Maschine, und da müßte sie mit Moppeds wie der DR350S oder einer KLR250  konkurieren was völlig lächerlich ist.

    Kommentar von Gronkh ,

    Aber sicher doch möchte ich es auf der Rennstrecke fahren.... (-; (-;

    Kommentar von katastrofuli ,

    Und wieder ein Hohlbrötchen, das sich hierher verirrt hat.

  • Wie wenn ich das letzte Jahr mal gefahren bin und ich nun neuen Sprit brauche weiß einer woher ich den bekomme?
    Hilfreichste Antwort von Bonny2 ·

    Wenn wir uns mal wieder auf einem Mf-Treffen begegnen, gebe ich Dir 2 Liter Sprit ab. Falls wieder mehrere kommen und es genauso machen,
    ist Dein Tank voll. Wäre schön. ;-) Gruß Detlef

    Alle 4 Antworten
    Kommentar von geoka ,

    Mal rechnen, ich habe einen 25 Liter Tank. Wenn du mir 2 Liter gibst sind es 23 und wenn 12 andere auch 2 Liter abgeben dann ist es ja 1 Liter zuviel. Was mache ich damit, der passt ja net in den Tank.

    Und was ich auch kacke finden, bei der Fragestellung darf man nicht mehr schreiben "Frage steht oben", dann blockiert mf direkt und behauptet das sei nicht zulässig.

    Kommentar von chapp ,

    Den übrigen Liter kannst du weg saufen. Ich habe beim Ansaugen von Benzin mit Plastikschläuchen schon mehrere kräftige Schluck abbekommen und habe es überlebt. Wie du das verträgst, wenn du einen ganzen Liter auf Einmal säufst weiß ich aber nicht. Da gibt es, glaube ich, keine Erfahrungen. Jedenfalls sei mit dem Rauchen auf der Toilette hinterher vorsichtig.

    Kommentar von geoka ,

    Das Rauchen habe ich ja bereits aufgegeben, meint ihr ein Feuerzeug reicht um den Füllstand im Tank sehen zu können?

    Kommentar von Bonny2 ,

    @geoka --- Du bist ja schon etwas älter. Das Umfüllen dauert wegen den steifen Gelenken etwas länger. Da verdunstet der eine Liter bis Du fertig mit dem Umfüllen bist. (Hi Hi, Hi) ;-))) Gruß Bonny

    Kommentar von geoka ,

    @Bonny2 Die steifen Gelenke sind nicht das Problem, eher die Schürze. Die soll vor beschmutzter Kleidung schützen, hängt aber immer in der Suppe.

    Kommentar von Bonny2 ,

    Danke für das Sternchen. Mit dem Mf-Treffen habe ich ernst gemeint. Wäre schön, wenn wir uns mal wieder sehen könnten. Dieses Jahr kann ich allerdings nichts planen. Ich weis nicht, wann ich Urlaub nehmen muss ("muss" ist wirklich ernst gemeint). Wenn, dann wäre das spontan. Aber nächstes Jahr sieht es schon besser aus. Da organisiere ich sicher wieder ein Mf-Treffen (falls es hier noch etwas zu organisieren gibt). Gruß Detlef

  • Kann ich eine Duke 125 mit anderer CDI / bzw. elektronisch entdrosseln?
    Hilfreichste Antwort von Nachbrenner ·

    Servus

    Also naggisch wird das nichts. Als erstes würde ich mir einen neuen Rahmen bauen lassen, Carbon und gleich die passende Verkleidung dazu. Anschauungs Material findest Du in Sinsheim in der Kreidler Ecke.

    Du solltest ein Fahrzeuggewicht von ca. 70 kg anstreben. Na und dann der Motor. Mit ner neuen CDI kommste nicht weit. Ich würde dem Honda Beispiel folgen und auf Ovalkolben mit 8 - 10 Ventile bauen oder gleich einen Motor der

    https://de.wikipedia.org/wiki/Honda\_RC149

    besorgen, der bis heute der stärkste Viertakter dieser Klasse ist oder halt Zweitakter, die drücken gut 20 PS mehr.

    Na und das Designe, sollte auf Überholen ausgelegt werden, das kann Ducati sehr gut. Es gibt viel zu tun, packs an.


    https://de.wikipedia.org/wiki/Honda\_NR\_750

    Grüßle

    Alle 7 Antworten
    Kommentar von Nachbrenner ,

    Danke fürs Sternsche :-)